Milchvieh & Ackerbau:

Hof-Pfaffendorf Meurer

Der Hof Pfaffendorf betreibt neben seinen 730 Hektar Ackerbau eine Milchviehanlage mit rund 700 Kühen und 500 Rindern Nachzucht und befindet sich in der Umstellung auf ökologische Produktion. Die Umstellungsphase dauert 2 Jahre, somit wird ab dem 01.01.20 Biomilch hergestellt. Dass die Umbaumaßnahmen der letzten 20 Jahre die Anforderungen an eine artgerechte Haltung erfüllen, belegt unter anderem der vom Land Sachsen-Anhalt verliehene Tierschutzpreis.

Wir verwenden überwiegend Futter aus eigenem ökologischem Anbau – mit dem Ziel, den Grad unserer Selbstversorgung noch weiter zu erhöhen. Insgesamt wird so eine Milchmenge von ca. 5,5 Mio. Kilogramm Milch bei 3,97 Prozent Fett ermolken.

Das Jungvieh ziehen wir in der komplett neu aufgebauten Jungrinderanlage Gröbzig auf, wobei die umliegenden Grünlandflächen als Weideland im Landschaftsschutzgebiet umweltgerecht genutzt werden.

DE-ÖKO-021